Verschließbare Dächer: ein neuer Trend im Stadionbau

Verschließbare Dächer werden immer beliebter beim Bau von Stadien und ArcelorMittal Kranschienen sind bereits in einigen der spektakulärsten Stadien auf der ganzen Welt vertreten. Verschließbare Dächer bestehen aus Paneelen, die mit ihrem beträchtlichen Gewicht in nur wenigen Minuten bewegt werden müssen, um den Innenraum des Stadions auf effizientere Weise zu kontrollieren, da sie bei schlechtem Wetter geschlossen werden können und bei Sonne geöffnet werden. Wer weiß, der nächste Trend könnte in Richtung bewegliche Spielfelder gehen.


Vom größte Kran der Welt zur letzten Ariane-Trägerrakete

Ein weiteres eindrucksvolles Anwendungsfeld sind Riesenkräne. ArcelorMittal Europe – Long Products Rails & Special Sections hat Kranschienen für den Sarens SGC-250 geliefert, derzeit der größte Kran der Welt, mit einem maximalen Hub von 5000 Tonnen, was etwa 1408 Elefanten, 63 Zügen oder 20 Flugzeugen entspricht.

Auch für die Startrampe der Ariana 6 Rakete wurden Kranschienen von ArcelorMittal als Gleise eingesetzt.

Die zahlreichen Anwendungen der Kranschienen von ArcelorMittal

Von Hafenanlagen über Riesenkräne zu verschließbaren Dächern, dm neuesten Trend im Stadionbau – Kranschienen von ArcelorMittal werden in vielen Anwendungsbereichen eingesetzt und sind auf allen Kontinenten vertreten.


Enge Zusammenarbeit mit Kunden

ArcelorMittal Europe – Long Products Rails & Special Sections arbeitet eng mit seinen Kunden zusammen, um spezielle Schienen und neue Produkte zu entwicklen, die ihre Anforderungen erfüllen. Flexibilität ist ein weiterer Schlüsselfaktor in der Verbesserung der Kundenbetreuung. Wir können Standardlängen von 6 bis 36 Metern liefern, aber auf Anfrage sind auch andere Längen erhältlich.

Unvergleichbares Fachwissen und größte Produktauswahl

Kranschienen werden in unterschiedlichen Stahlgüten und Spezifizierungen hergestellt, abhängig von den Anforderungen der Kunden. Als historischer Hersteller von Kranschienen hat ArcelorMittal Europe – Long Products Rails & Special Sections ein umfangreiches technisches Wissen rund um diese Produktfamilie aufgebaut. Das Unternehmen hat auch gemeinsam mit Kunden zahlreiche Schienen geschaffen, die weltweit in großen Häfen eingesetzt werden und hat Qualitätskontrollen eingeführt, die sogar strenger als die gesetzlichen Mindestnormen sind, um sicherzustellen, dass die Produktleistung in oft kritischen Anwendungsbereichen immer stimmt.

ArcelorMittal Europe – Long Products Rails & Special Sections verfügt über das breiteste Angebot an Produkten und Stahlgüten, das komplette Angebot an Kranschienen nach DIN, MRS und CR und viele andere speziellen Schienen, mit hunderten von Referenzen in Hafenprojekten auf der ganzen Welt.

Text: ArcelorMittal Europe Communications
Bilder: TaMaNKunG / Neil Mitchelll, Shutterstock; ArcelorMittal