ArcelorMittal Europe – Long Products veröffentlicht EPDs für das Produktsortiment XCarb® Recycled and renweably produced

Um die Bauindustrie beim Erreichen ihrer Klimaziele zu unterstützen, gab ArcelorMittal Europe – Long Products kürzlich die Veröffentlichung der Umwelt-Produkterklärungen (Environmental Production Declarations - EPDs)  für zwei seiner kohlenstoffarmen Produktreihen bekannt. Die EPDs bieten eine Lebenszyklusbewertung und beschreibt den vollständigen ökologischen Fußabdruck von Profil- und Stabstahl sowie EcoSheetPile™ Plus-Spundbohlen, Teil des neuen XCarb®-Sortiments für recycelte und erneuerbar hergestellte Produkte von ArcelorMittal.


Reduzierung der CO2-Bilanz von Gebäuden und Infrastruktur

In Bezug auf diese ersten produktspezifischen EPDs sagt Olivier Vassart, CEO von ArcelorMittal Steligence®, dass ArcelorMittal „dank ‚XCarb® recycled and renewably produced’ Profil- und Stabstahl mit einem CO2-Fußabdruck  von nur 0,33 CO2 pro Tonne und die Spundwände der Marke EcoSheetPile™ Plus mit nur 0,37 pro Tonne herstellen kann . Mit diesen beiden EPDs können wir die Bauindustrie jetzt dabei unterstützen, strengere Anforderungen zu erfüllen, um den eingebetteten CO2-Fußabdruck von Gebäuden und Infrastruktur zu reduzieren.“

Text:
ArcelorMittal Europe Communications
Constructalia

Bilder:
ArcelorMittal