Tychy-Stadion: Eine moderne Sportstätte gehüllt in Granite® HD-Stahl

Tychy, eine Stadt mit fast 130 000 Einwohnern im polnischen Schlesien, ist allen Sportfans des Landes bekannt. Ein neues Stadion, das zwischen 2013 und 2015 errichtet wurde, ist eine Investition, die für die prestigeträchtigen Sport- und Kulturveranstaltungen der Stadt gelegen kam. Das 2015 offiziell eröffnete Tychy-Stadion gilt als eine der spektakulärsten Sportstätten in Schlesien.

Beschreibung

Hochwertige Stahlverkleidung

Die Bauarbeiten begannen 2013 nach dem Abriss des Vorgängerstadions. Der Neubau an seiner Stelle strotzt mit typischem Fußballcharakter und bietet Platz für 15 150 Zuseher. Die Tribünen sind von einem auskragenden Dach geschützt, das über die Kante reicht und zu einem Teil der Fassade wird. Ausgewählt wurde eine hochwertige Stahlverkleidung von BLACHPROFIL 2®, einem polnischen Hersteller integrierter Dachlösungen.

Die Auswahl des richtigen Materials für dieses Projekt war entscheidend, da der Großteil der Verkleidung gekrümmt ist. Dies erforderte ein leichtes Material mit guter Formbarkeit. Die Lösung? Das Stadion ist mit hochwertigem, organisch beschichteten ArcelorMittal-Stahl in Form eines T50-Trapezprofils mit einer Stärke von 0,75 mm verkleidet. Der für dieses Projekt ausgewählte Granite® HD-Stahl passt perfekt zur Vision für dieses nicht isolierte, freitragende Dach. Granite® HD zeichnet sich durch eine hervorragende Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse aus, da es beidseitig mit einer 25μ-Polyesterbeschichtung lackiert ist.

Ein modernes Bauwerk und seine soziale Rolle

Das Stadion dient als Vorbild für eine moderne und wirtschaftliche Bauweise. Das Projekt ist nicht nur ein Blickfang und der Stolz der Stadt, sondern auch eine soziale Investition. Es ist ideal für Familien- oder Geschäftstreffen und ein Ort, an dem Sportveranstaltungen aller Art  stattfinden können. Die Einrichtung erfüllt die Anforderungen der FIFA und der UEFA, die die Organisation von Spielen und Veranstaltungen im Rahmen der Europacups ermöglichen. Das Stadion war 2017 und 2019 Austragungsort der Gruppenphase und des Halbfinales der Europameisterschaft.

Das Stadion ist dank seines Designs auch für die Austragung von Konzerten und anderen kulturellen und künstlerischen Veranstaltungen geeignet. Die Anlage verfügt über einen komfortablen VIP-Bereich mit Lounges, ein zweistöckiges Restaurant, Konferenzräume und Gewerbeflächen. Abgerundet wird dies durch 317 Parkplätze rund um das Stadion.

Tychy-Stadion in Zahlen

  • Sitzplatzkapazität: 15 150
  • Anzahl der Parkplätze: 317
  • Bebaute Fläche: 16 789 m2
  • Spielfeldfläche: 10 000 m2
  • Höhe der Gebäudefassade: 17 m
  • Gewerbefläche: 5363 m2
  • Anzahl der VIP-Boxen: 12

Projektdaten

  • Polen
  • Tychy
  • 2015
  • Bauherr:
    Stadtverwaltung Tychy
  • Gebäudemanagement:
    Tychy Sport S.A.
  • Fotos:
    ©BLACHPROFIL 2®
  • Text:
    BLACHPROFIL 2®, Constructalia