MMS Modüler ist Teil der Standart Group, einer der führenden Hersteller von modularen Stahlleichtbau-Konstruktionen in der Türkei. Standard Group verfügt über fünf Hauptmarken, jede davon hat eine andere Zielgruppe: von temporaren Modulbauten bis Luxusgebäude. Das Unternehmen entwickelt und plant seine eigenen Bauprojekte.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei MMS Modüler um die Marke, die modulare Bauwerke herstellt. Die Anwendungsbereiche sind praktisch unendlich, typische Anwendungen von MMS Modüler sind allerdings Wohnbau, Spitäler und Krankenhäuser, Küchen oder öffentliche Einrichtungen. Zu finden sind diese auf der ganzen Welt, aber Frankreich, Deutschland, Niederlande, Katar, Saudi-Arabien, Syrien, Türkei und die Vereinigten Arabischen Emirate zählen zu MMS Modülers Hauptmärkten.



MMS Modüler bringt Farben und Interesse in die mobile und modulare Bauweise mit ArcelorMittal

Für MMS Modüler sind die ästhetischen Stähle von ArcelorMittal Europe – Flat Products das ideal Material für Außen- und Innengestaltung ihrer vorgefertigten Baueinheiten. Mit Innovation als wichtige Antriebskraft holt MMS Modüler das größtmögliche Nutzen aus dem vielseitigen, umfangreichen Produktangebot von ArcelorMittal.

Im Unterschied zu anderen Modulbaufirmen verfügt MMS Modüler über sein eigenes Architekten-Team, das jedes Projekt entwickelt. „Wir haben nicht wirklich eine „Standard“-Produktion“, erklärt der Geschäftsführer Tuğsen Aly. “Vor 3 Jahren nahmen wir die beschichteten Stähle von ArcelorMittal als Fassadenmaterial in unser Angebot auf und das war eine wichtige Innovation. Sie überzeugen mit ihrer Ästhetik und Farbauswahl, außerdem sind sie einfach zu verarbeiten und brauchen nicht viele Arbeitskräfte.“


Positives Feedback für Oberflächen im Außenbereich

Für die Außenanwendungen setzt MMS Modüler normalerweise ArcelorMittal Produkte wie Granite® Impression Agate, Granite® Impression Wood und Granite® Deep Mat ein. „Wir erhalten sehr positives Feedback von unseren Kunden über diese Materialien,“ sagt Ali Osman Kavakdan, Generaldirektor von MMS Modüler.

Die Marke ArcelorMittal ist ein Verkaufsargument, so Kavakdan: „ArcelorMittal ist ein sehr bekanntes Unternehmen in der Türkei und in unseren Märkten in Afrika, Europa und dem Mittleren Osten. „Wenn wir erwähnen, dass wir Produkte von ArcelorMittal einsetzen, verbessert das unsere Position.“

Eingliederungen der beschichteten Produkte von ArcelorMittal

MMS Modüler haben in Ausstattung investiert, die es ihnen ermöglicht, die beschichteten Produkte von ArcelorMittal direkt in ihr Produktionssystem zu integrieren. „Heutzutage verwenden wir die Stahlrollen direkt von ArcelorMittal,“ so Aly. „Sie sind einfach zu schneiden und in die Formen zu bringen, die wir benötigen.“

„ArcelorMittal war sehr hilfreich als wir ihre beschichteten Stähle in unser System eingliederten,“ erzählt Kavakdan. „Unsere Ansprechpersonen bei ArcelorMittal sind immer hilfsbereit und unterstützen uns mit technischen Ratschlägen, wann immer wir ein Problem haben. Sie halten uns auch mit Produktneuheiten auf dem Laufenden.“

Stahlleichtbau gewinnt an Beliebtheit

Zusätzlich zum Einsatz von Stahl für Innen- und Außenverkleidungen setzt MMS Modüler für den Bau seiner Moduleinheiten Leichtbauprofile aus Stahl ein. „Stahlleichtbau gewinnt immer mehr an Bekanntheit auf der ganzen Welt und der Sektor wächst,“ erklärt Aly. „Unsere Kunden schätzen die Vorteile dieser Baumethode, wie ihr geringes Gewicht und die Wiederverwertbarkeit.“

Stahl hat Vorteile was die Herstellung von energieeffizienten Gebäuden betrifft, da das Isoliermaterial einfach zwischen die Fassadenpaneele und die Tragwerkselemente eingefügt werden kann. „Energieeffiziente Gebäude sind heute in Europa unumgänglich. Als Hersteller von leichten Stahlprodukten können wir diese Anforderungen perfekt erfüllen,“ so Kavakdan. 

Kontinuierliche Innovation

MMS Modüler arbeitet kontinuierlich an neuen Wegen, ihre Bausysteme effizienter zu machen, indem sie die wichtigsten Anforderungen identifizieren und ihr Knowhow in Planung, Herstellung und Bau von modernen Bausystemen anwenden.

Ein Forschungsbereich ist zum Beispiel der Einsatz von modularen Elementen in Hochhäusern. Kavakdan erklärt: „Wir können ganze Einheiten vorfertigen, die dann nur noch in das Gebäude eingehoben werden müssen. Diese Methode würde die Bauzeit um 40% bis 50% verkürzen. Jeder steigt auf Modulbauweise um!“



Eine humanitäre Seite

MMS Modüler wurde 2012 gegründet. Obwohl sein Hauptsitz im türkischen İzmir liegt, hat MMS Modüler eine Niederlassung in Dubai, UAE, errichtet, wo es als Mitglied der Humanitarian Aid City (IHC) gewählt wurde.

MMS Modüler wurde mit dem Bau des 405 000 m2 IHH Child Life Centre in Reyhanlı in der Türkei beauftragt, welches Kindern, deren Eltern im Krieg ums Leben kamen, ein neues Zuhause bietet.

In der Provinz Kilis in der Türkei lieferte und baute MMS Modüler in Zusammenarbeit mit 12 Hilfsorganisationen doppelstöckige Container für das Flüchtlingslager Öncüpınar Accommodation Facilities, wo insgesamt 2053 Container als Unterkünfte, Schulen und andere Einrichtungen genutzt werden.