Lösungen nach

Bauwerkstyp

Das Produktangebot von ArcelorMittal für den Bau von Kraftwerken beinhaltet unter anderem:

  • Umfassende Reihe an warmgewalzten Profilen: europäische (I, H, und U), britische, amerikanische, russische und japanische Profile, und extra-große Jumbo Profile
  • Winkel- und Stabstahl
  • Hochfeste Baustähle Histar® mit niedrigem Legierungsgehalt und verbesserter Schweißbarkeit.
  • Legierter Stahl für erhöhte Einsatztemperaturen 16 Mo3, erhältlich für den gesamten Walzprofil und Stabstahlangebot.
  • Thermomechanisch gewalzte Stahlsorten für Grobbleche, Bleche und Walzprofile mit Streckgrenzen bis 690 MPa.
  • Trapez- und Wellbleche für Dach und Fassaden, und Systemlösungen für Lärm- und Brandschutzanforderungen.
  • Organisch beschichtete Stähle wie die Granite® Produktfamilie mit verbesserter und garantierter Dauerhaftigkeit
  • Verbunddeckenbleche wie Cofrastra®


Als Anbieter von Lösungen aus Stahl für Kraftwerkbauten auf der ganzen Welt verfügt das Support-Team von ArcelorMittal über wertvolle Erfahrung und hochwertiges technisches Know-how in diesem Bereich. Wir beraten Sie gerne, nicht nur über unsere Produkte, sondern auch zur Lieferkette und in Logistikfragen in der ganzen Welt. Mit der Unterstützung unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung helfen Ihnen unsere Experten eine Lösung zu finden, die den Anforderungen Ihres Projektes am besten entspricht.

Seine Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und mechanischen Eigenschaften machen Stahl zum idealen Baustoff für moderne Kraftwerke und ermöglichen gleichzeitig die Erfüllung aller technischen Sicherheitsvorschriften.

Lösungen nach

Anwendungsbereich

Die stetig wachsende Nachfrage nach Energie verlangt kontinuierliche Investitionen in neue Kraftwerke, Gas- und Dampfkraftturbinen, aber auch alternativ befeuerte Brennkraftwerke. Auch erneuerbare Brennstoffe wie Holzpellets können als Energiequelle eingesetzt werden. Dies wiederum verlangt den Einsatz von einer großen Menge an Stahl.

Walzprofile bieten eine attraktive Lösung für Tragkonstruktionen in Kraftwerken, da sie kurze Bauzeiten ermöglichen und Lohnkosten reduziert werden können. Lösungen aus Stahl, insbesondere aus Walzprofilen, werden nicht nur für die Maschinenhäuser und Bunkerhäuser eingesetzt, sondern auch für Kesselgerüste, Fachwerkskonstruktionen und Arbeitsplattformen.