Cofraplus® 60/77

Verbunddeckenprofile


Cofraplus® 60


Cofraplus® 77


Cofraplus® 60/77

Technische Beschreibung

Cofraplus® sind Trapezbleche mit eingeprägten Nocken, welche die Verbundwirkung mit dem Beton sicherstellen.

Cofraplus® 60 garantiert wirtschaftlichen Transport und schnelle Montage. Die Bleche werden normalerweise mit einer Dicke von 0.75 mm hergestellt, sind aber auch in 0.88 mm und 1.00 mm erhältlich. Entwickelt wurde das Profil für mittlere Spannweiten (bis 3,6m ohne Zwischenstützen über 2 Deckenfelder und einer Deckenhöhe von 100 bis 280 mm.

Cofraplus® 77 profitiert von den Vorteilen der Cofraplus® Familie: mit Profilstärken von 0.75 mm, 0.88 mm und 1.00 mm ist dieses Blech noch leistungsfähiger und ermöglicht Spannweiten von bis zu 4,2 m ohne Montageunterstützung in der Bauphase. Bei einer äquivalenten Last können in der Verbundphase größere Spannweiten erreicht werden, mit einer Deckenhöhe von 120 bis 280 mm.

Die Bleche können mit vorgestanzten Löchern für Kopfbolzen geliefert werden.

Das Cofraplus® Verbunddeckenblech von ArcelorMittal ermöglicht eine beträchtliche Gewicht-, Zeit- und Kosteneinsparung. Aber es gibt weitere Gründe, warum Cofraplus® die beste Lösung für Spannweiten von bis zu 4.5 m ist:

  • Cofraplus® kann horizontale Lasten aufnehmen und trägt zur Stabilität des Tragwerks bei.
  • Die Rippenform garantiert eine perfekte Verbundwirkung mit dem Beton.
  • Das Deckenblech kann vor dem Betonieren als sichere Arbeitsbühne genutzt werden.
  • Dank seines geringem Gewichts kann eine Verringerung des Eigengewichtes des Gebäudes, der Bauzeit und der Baukosten erreicht werden.
  • 30 Minuten Brandschutz (F30) ohne zusätzliche Bewehrung.
  • Cofraplus® Bleche sind stapelbar, ermöglicht effizienten Transport und wenig Lagerplatz auf der Baustelle
  • Durch mechanische Verbindung zwischen Beton und Profil Einsatz als Feldbewehrung
  • Verlegung von Hand, keine Baukräne notwendig.
  • Einfaches Handling und schnelle Montage garantieren die notwendige Flexibilität bei Bauen im Bestand.
  • Cofraplus® Bleche können aus vorlackiertem Stahl gefertigt werden.
  • Mit Verbunddeckensystemen können unregelmäßige Formen, Kurven und spezielle Deckenöffnungen realisiert werden.
  • Aufgrund des geringen Eigengewichts kann der Rückbau und das Recycling am Ende der Nutzungsphase eines Gebäudes erleichtert werden.


Die kostenlose Online-Designhilfe Cofra5 dient zur Unterstützung bei der Bemessung von Decken mit Verbunddeckenblechen von ArcelorMittal.